DFB-Pokal Tickets: Chemnitzer FC – FC Bayern München, 12.8.2017

DFB-Pokal Tickets: Chemnitzer FC - FC Bayern München, 12.8.2017
Foto: bayern-tickets.info

Der FC Bayern eröffnet die neue DFB-Pokal-Runde mit einem Auswärtsspiel beim Drittligisten Chemnitzer FC. Die Nachfrage nach DFB-Pokal Tickets für diese Partie ist groß und steht außer Frage, dass die community4you Arena in Chemnitz restlos ausverkauft sein wird wenn der deutsche Rekord-Pokalsieger zu Gast ist. Mit unserem Online-Preisvergleich finden Sie die günstigsten Chemnitz Bayern DFB-Pokal Tickets auf dem Ticket-Zweitmarkt.

Losfee Sebastian Kehl hat dem Chemnitzer FC für die 1. Runde des DFB-Pokals ein echtes Traumlos beschert. Denn am 11. August trifft der Drittligist auf keinen geringeren als den FC Bayern München. Für den Rekordmeister ist das Weiterkommen natürlich Pflicht, während sich die Chemnitzer nicht nur aus sportlicher Sicht über die Partie freuen.

DFB-Pokal Tickets: Chemnitzer FC – FC Bayern München, 12.8.2017

1. Runde - DFB-Pokal 2017/18 noch 192 Tage

Chemnitzer FC - Bayern München

Samstag

12.08.2017

15:30 Uhr

Anbieter
Ticketpreis
Hinweise
ab 189.00 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten

* Ticketspreise sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Ticket-Alarm

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Wunschpreis ein und wir infomieren Sie mit unserem Ticket-Alarm sobald die Tickets zum gewünschten Preis verfügbar sind.

Es ist noch gar nicht all zu lange her, da war es überhaupt nicht sicher, ob der Chemnitzer FC in der kommenden Spielzeit in der 3. Liga antreten darf. Umso erfreulicher war dann die Erteilung der Lizenz, die allerdings mit einigen Auflagen verbunden ist. Das Los im DFB-Pokal ist somit auch aus finanzieller Sicht ein Segen. Die Partie in der community4you Arena wird zweifellos ausverkauft sein. Wo es noch Tickets für das Aufeinandertreffen mit dem Rekordmeister gibt, haben wir hier zusammengetragen.

Dass die rund 15.000 Plätze im Stadion schnell vergriffen sein werden, das weiß auch der Klub selbst. Deshalb möchte man für all diejenigen, die kein Ticket für das Spiel ergattern können noch ein separates Public Viewing anbieten.

Der FCC gilt selbstverständlich als klarer Außenseiter. Doch der DDR-Meister von 1967 möchte sich nicht schon vor Anpfiff der Partie komplett abschreiben, hat man doch schließlich schon einige Bundesligisten geärgert. Erst vor gut zwei Jahren mühte sich der amtierende Pokalsieger Borussia Dortmund zu einem 2:0, tat sich dabei lange Zeit schwer. Ein Jahr zuvor gelang dem Ostklub sogar eine Sensation, als man sich im Elfmeterschießen mit 5:4 gegen Mainz 05 durchsetzen konnte. Eines ist dabei aber klar: Die Stimmung im Stadion wird fantastisch sein, denn die Fans brennen schon jetzt auf die Begegnung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*