Bundesliga Tickets: Hertha BSC Berlin – FC Bayern, 1.10.2017

Bundesliga Tickets: Hertha BSC Berlin - FC Bayern, 1.10.2017
Foto: bundesliga-tickets.net

Am 7. Spieltag in der Fußball Bundesliga muss der FC Bayern auswärts bei Hertha BSC Berlin ran. Mit unserem Online-Preisvergleich finden Sie die günstigsten Hertha FC Bayern Tickets auf dem Ticket-Zweitmarkt.

Es gibt definitiv stimmungsvollere Spielstätten in der Bundesliga als das Berliner Olympiastadion, das bei Heimspielen von Hertha BSC oft nicht ausverkauft ist, was freilich ein Stück weit auch an der Kapazität von 74.475 Zuschauern liegt, die im deutschen Fußball-Oberhaus nur von München und Dortmund übertroffen werden.

Bundesliga Tickets: Hertha BSC Berlin – FC Bayern, 1.10.2017

7. Spieltag - 1. Fußball-Bundesliga 2017/2018 noch 259 Tage

Hertha BSC - FC Bayern

Sonntag

01.10.2017

15:30 Uhr

Anbieter
Ticketpreis
Hinweise
ab 141.00 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten
ab 0.00 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten
ab 189.00 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten
ab 84.44 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten

* Ticketspreise sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Ticket-Alarm

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Wunschpreis ein und wir infomieren Sie mit unserem Ticket-Alarm sobald die Tickets zum gewünschten Preis verfügbar sind.

Während sich bei weniger attraktiven Gegner oft nur 40.000 Zuschauer im weiten Rund des Olympiastadions verlieren, könnte Hertha BSC bei Heimspielen gegen den FC Bayern München freilich auch mehrere Stadion dieser Größe füllen. Die Nachfrage nach Hertha FC Bayern Tickets ist stets riesig, was natürlich vor allem an der Strahlkraft des deutschen Rekordmeisters liegt, der überall im Land viele Fans hat und somit natürlich auch in der Hauptstadt.

In der Saison 2017/18 gastieren die Bayern schon am siebten Spieltag in Berlin und wollen dann ihre sehr gute Bilanz von 41 Siegen, 18 Unentschieden und nur elf Niederlagen gegen die Hertha weiter verbessern. In den vergangenen Jahren war das Olympiastadion für die Bayern in der Regel ein gutes Pflaster. Bevor Robert Lewandowski am 18. Februar 2017 weit in der Nachspielzeit zumindest noch ein 1:1 retten konnte, haben die Bayern fünfmal in Folge drei Punkte aus der Hauptstadt entführt – mit dem 6:0 in der Berliner Abstiegssaison 2011/12 war darunter auch ein Kantersieg, während es ansonsten meist eher knapp zuging.

Auch diesmal hofft der Großteil der Zuschauer, sofern nicht auf Seiten des FC Bayern, auf eine spannende und zumindest einigermaßen ausgeglichene Begegnung, wobei es natürlich keinen Zweifel daran geben kann, dass die Favoritenrolle auf Seiten der Gäste aus München liegt.

Wer noch nicht in Besitz von Hertha FC Bayern Tickets ist, kann sich am Spieltag die Anreise zum Olympiastadion sparen, denn dort noch an Karten zu kommen, ist weitgehend ausgeschlossen. Allerdings gibt es durchaus noch Möglichkeiten, um sich im Vorfeld mit Tickets einzudecken. Der Zweitmarkt ist in den letzten Jahren zu einer sehr interessanten und von immer mehr Fans genutzten Option geworden. Will man unbedingt dabei sein, bekommt man in den meisten Fällen mit etwas Vorlauf auch noch Karten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*