Bundesliga Tickets: Hamburger SV – FC Bayern, 9. Spieltag

Bundesliga Tickets: Hamburger SV - FC Bayern, 9. Spieltag
Foto: bundesliga-tickets.net

Der Hamburger SV hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Art Lieblingsgegner für den FC Bayern entwickelt. Am 9. Spieltag kommt es im Volksparkstadion in der neuen Saison 2017/18 erneut zum Nord-Süd-Derby zwischen dem HSV und dem FCB. Das Spiel ist restlos ausverkauft sein. Mit unserem Online-Preisvergleich finden Sie die günstigsten HSV Bayern Tickets auf dem Ticket-Zweitmarkt.

Im Rahmen des neunten Spieltages der Saison 2017/18 erwartet der Hamburger SV den FC Bayern München zum traditionsreichen Nord-Süd-Gipfel, bei dem freilich auch in diesem Jahr die Rollen klar verteilt sind. Die Bayern reisen als Favorit in den hohen Norden und wollen ihre aktuelle Serie von 17 ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge gegen den HSV weiter ausbauen.

Bundesliga Tickets: Hamburger SV – FC Bayern, 9. Spieltag

Anbieter
Ticketpreis
Hinweise
ab 257.00 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten
ab 168.00 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten
ab 74.00 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten

* Ticketspreise sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Ticket-Alarm

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Wunschpreis ein und wir infomieren Sie mit unserem Ticket-Alarm sobald die Tickets zum gewünschten Preis verfügbar sind.

Generell spricht die Statistik zwischen beiden Klubs klar für den FC Bayern, der von den bisherigen 118 Partien gegen den HSV 72 gewinnen konnte und bei 24 Remis nur 22 verloren hat. Letztmals mussten sich die Bayern dem HSV am 26. September 2009 geschlagen geben. Damals traf Mladen Petric in Hamburg zum goldenen 1:0 für die Gastgeber.

Die letzten Jahre des HSV waren dann aber nicht nur gepflastert von langen, aber zumindest stets erfolgreichen Kämpfen um den Klassenerhalt, sondern auch mit herben Niederlagen gegen die Bayern. Bei den letzten sieben Gastspielen in München kassierte der HSV herbe 44 Gegentore – mehr als sechs im Schnitt. Zu Hause verkauften sich die Hanseaten meist etwas teurer. So auch in der vergangenen Spielzeit, als es lange Zeit nach einem torlosen Unentschieden aussah, ehe Joshua Kimmich zwei Minuten vor dem Ende doch noch das 1:0-Siegtor für die Bayern markierte.

Im mit 57.000 Zuschauern natürlich ausverkauften Volksparkstadion dürften gegen die Bayern überdurchschnittlich viele Fans mit HSV FC Bayern Tickets sitzen, die dem Gast die Daumen drücken. Nichtsdestotrotz ist auch diesmal wieder mit einer begeisternden Heimspielatmosphäre zu rechnen, ohne die der HSV womöglich in den letzten Jahren den Klassenerhalt nicht immer geschafft hätte. Doch gerade in schweren Zeiten stehen die Fans in Hamburg zu ihrem Verein, sodass trotz vieler HSV FC Bayern Tickets in den Händen von Anhängern des deutschen Rekordmeisters davon auszugehen ist, dass die heimischen Fans die Stimmung im weiten Rund des Volksparkstadions dominieren werden.